Probe Stadtkapelle Fr. 19:00 - 21:00 Uhr, Probe Jugendkapelle Mi. 18:00 - 20:00 Uhr im "Alten Gymnasium"!

Jugend- und Stadtkapelle Mainburg
Anstehende Termine
alle Termine

03.11.2017  16:00 Uhr
Probenwochenende 3.-5.11.
??
19.11.2017  09:45 Uhr
Volkstrauertag
Mainburg
19.11.2017  14:00 Uhr
Hauptprobe
Probenraum
24.11.2017  18:30 Uhr
Generalprobe
Christlsaal Mainburg



Besucher Statistik
» 76 Heute
» 179459 Gesamt
News
Öffentliche News Jugend- und Stadtkapelle Mainburg zu Gast in Liancourt
Die Jugend- und Stadtkapelle Mainburg machte sich vom 16. bis zum 19. Juni gemeinsam mit einer Delegation des Partnerschaftsvereins auf die Reise in die französische Partnerstadt Liancourt. Nach einer Pause im letzten Jahr wollte man dieses Jahr wieder an der dort stattfindenden Cavalcade, einem Festzug mit vielen liebevoll geschmückten Festwägen, viel Konfetti und Musik, teilnehmen.
Das erste Ziel nach einer zwölfstündigen Anreise war zunächst Disneyland Paris, welches für Groß und Klein ein Vergnügen der besonderen Art darstellte. Nach der Erkundungstour durch die Welt der Trickfilme aus dem Hause Disney ging die Reise weiter nach Liancourt. Dort wurde die Ankunft der bayerischen Freunde bereits mit Spannung erwartet. Bei dem offiziellen Empfang im Pfarrheim fanden sich schnell Gastfamilien und Gäste unter vielfachem „bonjour“ ein; viele deutsch-französische Bekanntschaften bestehen bereits seit über 10 Jahren! Schließlich freuten sich die meisten, nach langer und anstrengender Anreise, auf ein Bett in der Gastfamilie.
Am Samstagnachmittag, beteiligte sich die Jugend- und Stadtkapelle an der Calvalcade der Schulen, wo man einem darauffolgenden Regenguss noch einmal entgehen konnte. Im Anschluss waren alle Mainburger von der Musikkapelle Liancourt zu einem großen Grillfest eingeladen. Bei bayerischem Bier und französischen Grillspezialitäten wurde die langjährige Partnerschaft hochgehalten. Und so waren nach Speis und Trank sowie dem gemeinsamen Kanon „Bruder Jakob“ alle gestärkt, um die „Grande Cavalcade“ zu bestreiten. Leider mischten sich beim großen Umzug zwischen die Konfettibomben auch immer ein paar Regentropfen. Doch das war alles vergessen, als am Ende gegen Mitternacht die ganze Festwiese gen Himmel schaute, um das traditionelle Feuerwerk zu bewundern.
Nach einer kurzen Nacht besuchten die Mainburger zusammen mit den französischen Freunden das Perlmuttmuseum in Merú. Zum Abschluss wurde in der Orangerie la Tour in Villeneuve-Les-Sablons ein feudales Abschlussmenü in 4 Gängen aufgetischt. Mit vollen Bäuchen, vielen Eindrücken und ein wenig Wehmut auf beiden Seiten wurden vielfache “au revoirs“ und „mercies“ ausgetauscht. Neue Bekanntschaften waren geschlossen und alte Freundschaften gepflegt. Die erneute Einladung für das Fest, das im von der Jugend- und Stadtkapelle im 2-jährigen Turnus besucht wird, wurde mit Begeisterung angenommen. So begann bereits auf der Heimfahrt die Vorfreude auf ein erneutes Wiedersehen!
geschrieben von Andreas Riedl, am 19.07.2011 um 21:33 Uhr